Hinterlüftete Fassaden
Hinterlüftete Fassaden

4Hinterlüftete Fassaden

Im Gegensatz zu Solarwänden bleibt der Zwischenraum zwischen den transparenten Lichtbauelementen und der Massivwand stets hinterlüftet. Die Lichtbauelemente dienen als architektonisch attraktive und gegen die Witterung schützende Gebäudehülle.

Der Planer kann unter einer Vielzahl von Gestaltungsmitteln wählen:

4.1Hinterlüftete Fassade mit 40 mm Lichtbauelementen
Hinterlüftete Fassade mit 40 mm Lichtbauelementen

Der Abstand zwischen Massivwand/Dämmung und Lichtbauelementen beträgt mind. 70 mm in Anlehnung an die Bestimmungen der DIN EN 1350-1

Download PDF Download JPG Download DWG
4.2Eckdetail hinterlüftete Fassaden 90°
Eckdetail hinterlüftete Fassaden 90°

Die transparente Anmutung der Ecke bleibt durch das transparente Deckprofil an der Außenseite der Ecke erhalten.

4.3Aluminium-Travers- und H-Profil
Aluminium-Travers- und H-Profil

Der Abstand zwischen Massivwand/Dämmung und Lichtbauelementen beträgt mind. 70 mm in Anlehnung an die Bestimmungen der DIN EN 1350-1

Download PDF Download JPG Download DWG
4.4Fenster- und Türöffnungen in transparenten hinterlüfteten Fassaden
Fenster- und Türöffnungen in transparenten hinterlüfteten Fassaden

Hinterlüftete Fassaden werden im Bereich von Fenster- oder Türöffnungen flexibel mit Kantteilen eingefasst.

Download PDF Download JPG Download DWG
1.1.3Thermocryl PC 2540-4
Thermocryl PC 2540-4

Verglasungspaneel für sprossenlose Dach- und Wandlichtbänder an Industrie-, Gewerbe- und Sportgebäuden, als hinterlüftete Fassaden in allen transparenten und opaken Buntfarben

Download PDF Download JPG Download DWG

© Copyright 2022 Thermocryl Tageslichttechnik GmbH. All Rights Reserved

Made with by Real Movement Analytics GmbH